• Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild

Trainingsabsage der Judokas

Hallo liebe Judokas!

Auf Grund der heutigen Wetterlage fallen ALLE Trainingseinheiten aus! Genießt einen freien Tag zu Hause.

Nächste Woche wird das Training wieder wie gewohnt stattfinden.

 

Eure Judotrainer

28. Gelb-Weisse Nacht mit Top Acts und toller Stimmung

 

Am letzten Samstag fand in der Sporthalle an der Grundschule die 28. Gelb-Weisse Nacht des Hagener Sportvereins statt. In der schön dekorierten Halle trafen sich über 600 Vereinsmitglieder um miteinander ein rauschendes Fest zu feiern. Der Festausschuss um Reinhard Sieckmann hatte ein abwechslungsreiches und erstklassiges Programm zusammengestellt.

Internes Turnier in freundschaftlicher Atmosphäre

 

Am letzten Samstag trafen sich die Fußballer/innen des Hagener SV zum traditionellen internen Hallenturnier. Diese Veranstaltung bot Gelegenheit sich nach den Feiertagen zu treffen und im sportlichen Wettkampf den vereinsinternen Meister zu ermitteln.  Zwischen den Spielen war viel Zeit für ein gemütliches Beisammensein und Gespräche miteinander. Nach schwachem Start in der Vorrunde, steigerte sich das Team der ersten Herren ab dem Halbfinal deutlich und gewann, wie schon in den Vorjahren, das Turnier.

Gelb-Weisse Nacht am 13. Januar

Von Reinhard Sieckmann

Der HSV lädt zur 28. Gelb-Weißen Nacht herzlich in die Sporthalle der Grundschule St. Martin an der Schulstraße ein. Der in Hagen bestens bekannte DJ Ralf (Bröerken) wird die Partygäste mit seiner auf das Publikum zugeschnittenen Art der Musikauswahl mit toller Partymucke verwöhnen.

Die auch aus Hagen kommende Strohband um Sven Bensmann hat bereits bei ihrer Bühnenpremiere vor zwei Jahren im Rahmen der GWN eine tolle Liveshow abgeliefert. Die fünf Hobby-Vollblutmusiker liefern feinsten Rock der 70er und 80er Jahre und haben auch viele neue Stücke in ihrem aktuellen Repertoire. Am Festabend werden sie zwei längere Sets von je einer Stunde zum Besten bringen.

Zweimal Spannung pur bei den Volleyball-Damen

 

Die letzten beiden Spiele vor der Weihnachtspause endeten für die 1. Volleyball-Damen mit einem 3:2  Auswärtssieg gegen Kloster Oesede und mit einer genauso knappen Niederlage gegen den TuS Nahne. Somit stehen die Hagener Mädels momentan auf einem ausgezeichneten dritten Platz in der Bezirksliga Osnabrück Süd.