• Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild

Badminton

Seit den 1980er Jahren wird im Hagener SV Badminton gespielt. Der Begriff Badminton wird oft fälschlicherweise mit dem Freizeitspiel Federball gleichgesetzt, das im Gegensatz zum Badminton möglichst lange Ballwechsel zum Ziel hat, während Badminton ein Wettkampfsport ist und nach festen Regeln gespielt wird.

HSV-Badmintonspieler beim Turnier in Hasbergen

Geschrieben von Peter Leuenberger am .

 

Am letzten Aprilwochenende fand das alljährliche Frühjahrsturnier des BC Hasbergen statt. Zum vierten Mal in Folge nahmen Badmintonspieler des Hagener SV daran teil. Die letzten Male waren es immer mindestens sieben HSV-Spieler die dabei waren. Dieses Jahr konnten aus terminlichen- und verletzungsbedingten Gründen leider nur drei Hagener mitmachen. Neben dem Verfasser dieser Zeilen waren das Andreas Buchberger und Santo di Gracia.

Über hundert Spieler aus dem Umland nahmen an diesem traditionellen Turnier teil. Die Badmintonspieler aus Hagen spielten mit siebzig anderen Spielern in der B-Klasse wo die Hobbyspieler gegeneinander antraten. In der A-Klasse waren die Turnier- und Punktspieler eingeteilt.
Bei den Hobbyspielern wurde eine Vorrunde mit drei Spielen jeweils bis 30 Gewinnpunkte ausgetragen. Dabei wurde Doppel gespielt wobei Gegner und Mitspieler zugelost wurden. Die Besten kamen dann ins Viertelfinal und danach weiter bis ins Finale.

Durch diesen Modus und den Charakter des Turniers stehen eindeutig der Spaß und die Freude am Spiel im Vordergrund. Es ist einfach eine schöne Erfahrung,  mit anderen Mitspielern die Begeisterung für diese schöne Sportart zu teilen. Dabei steht das Gewinnen nicht an erster Stelle, trotzdem ist ein gesunder Ehrgeiz immer dabei und alle versuchen ihr bestes Badminton zu zeigen.

Um es kurz zu machen: Keiner von uns Hagenern ist über die Vorrunde hinausgekommen. So konnten wir es uns nach dem Duschen auf der Tribüne gemütlich machen und bei einem Bierchen in Ruhe die anstehenden Finalspiele ansehen.

Dafür kam auch die A-Gruppe in die große Halle. Und diese Spiele boten dann für alle Zuschauer richtig guten Badmintonsport. Bei den Turnier- und Punktspielerinnen und Spielern, die meist etwas jünger waren, konnte man deutlich erkennen,  welches Niveau möglich ist,  wenn man früh mit dem Sport anfängt und dann auf höherer Ebene trainiert und spielt. Aber auch die Hobbyspieler boten gute Spiele. Der Höhepunkt hier war mit Sicherheit das Finale, welches über drei Sätze ging und an Spannung kaum zu überbieten war.

Nach der Siegerehrung nahm der Tag ein gemütliches Ende bei selbstgemachten Salaten und Würstchen vom Grill. Es wurde viel gefachsimpelt und sich einfach nett unterhalten. Ein rundum gelungener Tag, der wieder einmal mehr gezeigt hat, dass es sich lohnt, beim Frühjahrsturnier in Hasbergen dabei zu sein.

Mehr Infos und Siegerfotos gibt 's unter diesem Link: BC Hasbergen

Diese Seite benutzt einen Session Cookie, der keine personenbezogenen Daten speichert.
Ok