• Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild

Judo

Anfang der 1980er Jahre gründete sich die Judo-Abteilung des Hagener SV und etablierte sich schnell zu einer der mitgliederstärksten Gruppen des Vereins. Judo ist eine japanische Kampfsportart, deren Prinzip „Siegen durch Nachgeben“ bzw. „maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand“ ist und Anfang des 20. Jahrhunderts begründet wurde.

Großer Farbwechsel in der Judoabteilung des HSV

In der Hagener Judoabteilung hat sich in den Sommermonaten so einiges getan. Nach einer langen und intensiven Vorbereitungszeit - von den Anfängern über die Jugendlichen bis hin zu der Erwachsenengruppe – wurden zwischen Mai und Juli zahlreiche Gürtelprüfungen absolviert und erfolgreich bestanden.


Bei den Anfängergruppen sind nunmehr 14 neue Weißgelbgurte und zwei neue Gelbgurte zu verzeichnen. Bei den Fortgeschrittenen bereichern jetzt vier neue Orangegrüngurte, ein Orangegurt, und ein neuer Gelborangegurt die Farbpalette bei den Judokas. Insbesondere konnten Leon Dörenkämper, Laura Fiedler und Lotte Hardt unter den strengen Augen der Prüfenden, mit herausragenden Leistungen in der Sporthalle des HSV, glänzen.


Des Weiteren wurden vier Teilprüfungen für den Grüngurt, eine für den Blaugurt sowie zwei Teilprüfungen für die Braungurte absolviert, die im September beendet werden. Ebenso freut sich die Judoabteilung über neue Danträger*innen. Laura Hestermeyer, Mathias Olthuis, Sebastian Merz und Katharina Radig stellten ihr Können in Hannover unter Beweis. Alle vier zeigten sehr gute Leistungen, wodurch Laura und Katharina ihren ersten Schwarzgurt erwarben und Mathias und Sebastian nunmehr im Besitz ihres dritten Schwarzgurtes sind.

Neue Judo-Anfängergruppe

Judo, der sanfte Weg. Du bist mindestens 6 Jahre alt, hast Spaß am Sport und möchtest mal was Neues ausprobieren?
Dann komm ab dem 03.03.2022 immer donnerstags vorbei und lerne den Judosport kennen. Du brauchst lediglich lange Sportkleidung und Schlappen (keine Turnschuhe und Socken).
Das Training findet immer um 17 Uhr in der großen Sporthalle am Hallenbad statt.

Judo wieder mit Körperkontakt möglich

Von Annika Elixmann

Passend zu den Ferien kann Judo auch wieder im Anzug stattfinden! Hierfür gehen wir wieder auf die bisherigen Trainingsstartzeiten zurück. Für die erste Gruppe beginnt das Training also um 17.15 Uhr und für die zweite Gruppe um 18.15 Uhr. Einige Auflagen sind natürlich immer noch zu erfüllen. Daher wird eine Trainingseinheit 45 Minuten dauern. Eine Übergangszeit von 15 Minuten ist einzuhalten, damit keine Begegnungen im Flur, in der Kabine oder in der Halle entsteht. Wir bitten alle zur ersten Teilnahme die Teilnehmererfassung unterschrieben von den Eltern mitzubringen. Die aufgeführten Hygienemaßnahmen müssen alle einhalten.

Judotraining auch für Anfänger wieder möglich

Nachdem die erfahrenen Judoka bereits in das Training gestartet sind, dürfen nun auch die Anfänger, die im März gestartet sind, wieder donnerstags um 17 Uhr zum Judo kommen. Die Judotrainer stellen ein Fitness- bzw. Zirkeltraining im Freien auf die Beine. Bei Regen geht es in die Halle. Die Kinder sollen eine eigene Matte, Handtuch und Judogürtel (wenn vorhanden) mitbringen.

Anmeldungen mit Angabe der Telefonnummer sind erforderlich per E-Mail an judo(at)hagener-sv.de

Judo-Landesmeisterschaften in Hagen

 

Von Laura Hestermeyer

Zu Beginn des 100. Jubiläumsjahres sicherte sich die Judoabteilung des Hagener SV mit der Ausrichtung der Landeseinzelmeisterschaften der U18 und U21 ein weiteres Highlight für den Verein.

Am 25. Und 26. Januar rechnet der Hagener SV mit rund 200 Judoka aus ganz Niedersachsen, welche die Reise nach Hagen antreten, um sich den Landestitel sowie die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft zu erkämpfen.

Diese Seite benutzt einen Session Cookie, der keine personenbezogenen Daten speichert.