• Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild

Boule

Boule ist eine der ältesten Sportarten der Welt, deren Wurzeln sich bis in das 12. Jahrhundert zurückverfolgen lassen. Die Boule-Abteilung des Hagener SV besteht seit dem Jahr 2009. Die Teilnehmer trainieren dienstags und spielen regelmäßig den Meister, Pokalsieger und Supercupgewinner untereinander aus. Sie organisieren auch ein vereinsinternes Turnier, an dem HSV-Mitglieder aus allen Abteilungen teilnehmen können.

Franz siegt und siegt und siegt und siegt!

Geschrieben von Ehrenbrink, Sebastian am .

Von Hermann Hülsmann

21. Mai 2019 – 16.15 Uhr Supercup der Boule-Abteilung.
Dafür hatten sich die beiden Erstplatzierten aus den drei Wettbewerben (Pokal, Meisterschaft, Jahresbester) im Jahr 2018 qualifiziert.

Die folgenden Aussagen zeigen, dass - trotz der schlechten Witterungsbedingungen - die Stimmung gut war. „Schon im ersten Spiel kommt Dramatik auf.“ „Herr Schiedsrichter, Sie sind immer schön auf Ballhöhe.“ „Da geht auch keiner mit dem Buddel rum.“ „Wenn er einen haben will, soll er sich einen holen.“ „Hohes Niveau ist das hier.“ „Super, Faeq.“ Trotz dieser Anerkennung konnte Faeq Mehrpoor sich bei ganz engen Spielen (6:7, 7:7) nicht gegen Bernhard Ehrenbrink und Appu Elixmann durchsetzen.

In der anderen Gruppe dominierte Ewald Kasselmann das Geschehen. Er siegte souverän gegen Charly Frauenheim (13:3) und gegen Franz Fark (11:7).

Das wurmte Franz. Das durfte so nicht stehen bleiben. Das bekam Bernhard Ehrenbrink im Halbfinale zu spüren, der mit 11:6 besiegt wurde. Das sollte auch Appu, der gegen Ewald im zweiten Halbfinale gewonnen hatte, erfahren. Doch das Finale verlief sehr ausgeglichen, was am Zwischenstand (4:4) deutlich wird. Vor dem letzten Spiel hieß es 7:6. Franz musste alles geben. Und das tat er auch. Kommentar der Zuschauer. „Sehr hohes Niveau. Direkt am Schweinchen. Wie willst du da noch gewinnen?“ Letztlich gewann Franz verdient mit 8-9:6 (Schiedsrichter und Zuschauer waren sich da nicht einig). Nach dem Triple in 2018 gewann er auch den Supercup 2019. Ob das wohl so weiter geht?

Diese Seite benutzt einen Session Cookie, der keine personenbezogenen Daten speichert.
Ok