• Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild

Judo

Anfang der 1980er Jahre gründete sich die Judo-Abteilung des Hagener SV und etablierte sich schnell zu einer der mitgliederstärksten Gruppen des Vereins. Judo ist eine japanische Kampfsportart, deren Prinzip „Siegen durch Nachgeben“ bzw. „maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand“ ist und Anfang des 20. Jahrhunderts begründet wurde.

Judokas legen erfolgreich Prüfungen ab

Geschrieben von Ehrenbrink, Sebastian am .

 

Von Annika Elixmann

Seit über 15 Jahren wurden in der Judoabteilung des HSV nicht mehr so viele Prüfungen im Bereich der höheren Gürtelgrade abgelegt. Angefangen hat die Prüfungsserie mit drei neuen Blaugurtträgern im Januar. Im Juni folgten sieben weitere Prüflinge, die nun ebenfalls Träger des 2. Kyu-Grades sind. Soviele Blaugurte gab es in der Geschichte der Judoabteilung noch nie auf einen Schlag. Ebenfalls erfolgreich war ein Prüfling beim 3. Kyu. Er ist nun berechtigt und verpflichtet den grünen Gürtel zu tragen. 
 
Ein weiteres absolutes Highlight im Juni stellen unsere neuen Dan-Träger dar. Nach 5-stündiger Prüfung dürfen wir in Hagen zwei stolze Träger des schwarzen Gürtels begrüßen. Während der Sommerferien erweiterte sich dieser Kreis um einen Judoka mit dem zweiten Schwarzgurt. Nach den Sommerferien ging das Training also mit neuen tollen Gürtelfarben weiter. Der Ehrgeiz ist groß, sodass wir auf weitere dunkle Gürtelträger im nächsten Jahr hoffen können.
 
Obere Reihe von links nach rechts: Gunnar Dierker, Lennard Eichler, Benjamin Denker, Sebastian Merz, Magnus Blömer, Max Beermann, Robin Blömer
Untere Reihe von links nach rechts: Marius Koch, Jonas Blömer, Katharina Radig, Ann-Katrin Meyer, Laura Hestermeyer
Es fehlen: Dennis Menkhaus und Mathias Olthuis

 

Diese Seite benutzt einen Session Cookie, der keine personenbezogenen Daten speichert.
Ok