• Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild

Volleyball

Die Volleyballer  des Hagener SV baggern und pritschen bereits seit Mitte der 1970er Jahre. Die Mannschaftssportart Volleyball kommt ursprünglich aus den USA und ist ein Rückschlagspiel, bei der sich zwei Mannschaften mit jeweils sechs Spielern auf einem durch ein Netz geteilten Spielfeld gegenüberstehen. Ziel des Spiels ist es, den Volleyball über das Netz auf den Boden der gegnerischen Spielfeldhälfte zu spielen und zu verhindern, dass Gleiches dem Gegner gelingt.

ERSTER PUNKT IN DER LANDESLIGA

Geschrieben von Peter Leuenberger am .

 

Immer knapper werden die Spiele unserer Volleyball-Frauen in der Landesliga. Langsam nähern sich die Hagenerinnen dem höheren Niveau in dieser sehr starken Liga an. Beim letzten Auswärtsspiel in Spelle gab es jetzt den ersten Punktgewinn.

Spielbericht: SC Spelle-Vennhaus II – Hagener SV I

Von Jenny Pommer

Am vergangenen Samstag war die Damenmannschaft zu Gast in Spelle Vennhaus. Ansage vom Käpt’n: „Einen verspäteten Nikolauspunkt wollen wir heute kriegen!“. Direkt am Anfang trumpften die Hagenerinnen auf. Konsequent waren die Mannschaften auf gleicher Höhe. Leider fehlte im ersten Satz dann das letzte Quäntchen Glück (25:22 für Spelle). Auch im zweiten Satz erkämpften sich beide Mannschaften Punkt um Punkt. Aber auch die letzten Punkte sollten nicht für den HSV sein. Zwischenstand somit ein 2:0 für Spelle (25:23).
Dann kam die Wende, die Hagenerinnen noch hochmotiviert, da sie immer sehr nah am Satzsieg dran waren. Die Schnelligkeit, Aufmerksamkeit und Kraft fing sich an zu lohnen. Diesmal ging der Satz an die Mädels aus Hagen (23:25). Jetzt heißt es weiter so und siehe da, die Mannschaft spielt präzise und holt den ersten Punkt nach Hause (21:25).
Nun steht es 2:2, alles auf Anfang. Die Hagener Mädels sehen nach der Aufholjagd schon den Sieg vor Augen. Ob es die Nervosität war oder die Erschöpfung, man weiß es nicht genau, es schlichen sich viele Fehler ein. Funktionierte die Annahme, dann kam der Angriff nicht. Auch Absprachen waren sehr ungenau. So war es nur noch ein Abwehren als ein Angreifen. Also gaben die Damen sich im 5. Satz mit 15:5 geschlagen, aber die Anforderung von Carolin wurde erfüllt. Wir sind zufrieden und hoffen jetzt, dass der Knoten geplatzt ist.

Nach dem Motto die Rückrunde ist unsere, werden die Hagener Volleyball-Damen am 22.12.2018 alles für weitere Punkte geben. Zu Gast sind Osnabrück IV und Spelle Vennhaus 2. Die Chancen auf weitere Punkte stehen gut.

Auswärtsspiel beim SV Alemania Salzbergen II

Von Annika Holkenbrink

Am Samstag, 1. Dezember, machte sich die erste Damen auf den Weg zum nächsten Spieltag. Nach einer langen Anfahrt blieb den Hagener Damen nur eine kurze Aufwärmphase, um sich auf das bevorstehende Spiel gegen den SV Salzbergen II vorzubereiten. Mit einem kleinen Kader von nur sieben Spielerinnen ging es leicht verspätet los.
Im ersten Satz zeigten die Hagener Damen eine im Vergleich zum letzten Spiel gegen Lintorf deutlich verbesserte Leistung und hielten gegen die Salzbergerinnen lange mit. Trotz des Endstandes von 25:21 für den Gegner, wurde der Mannschaft bewusst, dass sie gegen Salzbergen eine Chance hat und weiter kämpfen musste.
So legten im nächsten Satz alle eine Schippe drauf und konnten zwischenzeitlich sogar in Führung gehen. Durch starke Angaben und Angriffe machten es die Hagenerinnen richtig spannend. Leider konnten sie sich nicht durchsetzen und mussten auch den zweiten Satz mit 27:25 an die Gastgeber abgeben.
Auch wenn sich die Mannschaft nie aufgab, verlief der dritte Satz leider sehr unruhig. Durch eigene Fehler endete der letzte Satz etwas deutlicher mit 25:18.

Trotz weiterer Niederlage kann die Mannschaft grundsätzlich mit ihrer Leistung zufrieden sein und hofft auf die weitere Genesung der fehlenden Mitspieler, um in den nächsten Spielen die ersten Punkte erzielen zu können.

Als nächstes finden am Samstag, den 22. Dezember, die beiden Heimspiele gegen den VC Osnabrück IV und den SC Spelle-Vennhaus 2 statt. Gespielt wird wie immer in der Grundschulhalle. Spielbeginn ist um 15 Uhr. Das Team um Trainerin Anke Meyer hofft, trotz bevorstehender Feiertage,  auf eine gute Unterstützung durch viele Hagener Volleyball-Fans.

Landesliga: Tabelle, Spielplan und Infos NWVV




Diese Seite benutzt einen Session Cookie, der keine personenbezogenen Daten speichert.
Ok