• Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild

Offensiv 2020/21 Ausgabe 3

Nach dem 1:1 im Spitzenspiel gegen den TuS Hilter gehen die "Heimspieltage" für unsere 1.-Herren-Fußballer weiter. Am Sonntag, 25.10., empfängt die Mannschaft um 15 Uhr den Tabellenvierten SG Hankenberge/Wellendorf. Am Mittwoch, 28.10., steigt um 19 Uhr unter Flutlicht das Nachholspiel gegen den TuS Glane, der bisher alle vier Spiele gewinnen konnte. Zu den beiden Partien ist eine Doppelausgabe der Stadionzeitung "Offensiv!" erschienen, die hier bereits als PDF erhältlich ist und an den Spieltagen in gedruckter Form am Platz ausliegen wird.

Wichtige Infos zu den Heimspielen der Fußballabteilung

 

Bitte denkt daran, zu den gut besuchten Heimspielen der Fußballabteilung einen Stuhl mitzubringen. Bei Partien mit mehr als 50 Zuschauern sind laut Corona-Verordnung unbedingt Sitzplätze einzunehmen! Tragt beim Einlass sowie beim Verlassen des Sitzplatzes einen Mund-Nasen-Schutz und haltet genügend Abstand zu anderen Besuchern, damit wir auch weiterhin Spiele live am Platz verfolgen können. 

Offensiv 2020/21 Ausgabe 2

In der Kreisliga Süd kommt es am Sonntag um 15 Uhr zum absoluten Spitzenspiel zwischen dem Hagener SV und Titelfavorit TuS Hilter. Die "Young Devils" aus der Ockergemeinde konnten bisher alle vier Spiele souverän für sich entscheiden und stehen mit einem Torverhältnis von 21:2 an der Tabellenspitze. Aber auch der HSV muss sich nicht verstecken. Die Mannschaft ist mit zwei klaren Siegen (Torverhältnis 18:0) stark in die Saison gestartet und hat zwei Partien weniger als der Gegner bestritten. "Ich erwarte ein spannendes und hochklassiges Spiel von zwei Teams, die beide Ambitionen Richtung Bezirksliga haben und in den letzten Jahren in der Kreisliga Süd eine gewichtige Rolle gespielt haben", schreibt HSV-Trainer Benni Deuper in der neuen Ausgabe der Stadionzeitung "Offensiv!"

Übergabe der Spendengelder aus Trikot-Versteigerung

 

Von Julian Ehrenbrink

Am vergangenen Montag, den 5. Oktober, 2020 war es endlich soweit. Die Fußball-B-Mädchen haben ihre Ankündigung umgesetzt und einen symbolischen Scheck in Höhe von unglaublichen 705 Euro an Herrn Brockmeyer-Többen, vertretend für das Busreiseunternehmen Brockmeyer Reisen, überreicht. Gesammelt wurden die Spenden während des Hagener Fußballcamps im Juli 2020.

Ziel der Aktion, bei dem gespendete Trikots und Merchandise von Fußballvereinen aus Deutschland und der Welt ersteigert werden konnte, war die Unterstützung von Hagener Unternehmen, die durch die Corona (Covid-19) Pandemie in Schieflage geraten sind.

Die etwas andere Sportlerehrung

 

Da die gemeinsame Sportlerehrung von HSV und Spvg. Niedermark coronabedingt nicht wie geplant am 10. Juli in der Sporthalle der Grundschule St. Martin stattfinden konnte, hat sich der Vorstand des Hagener SV dennoch eine kleine Überraschung für die besten Teams überlegt.

So bekamen die Mitglieder aller Mannschaften, die zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs auf dem ersten Platz standen, ein Meistershirt überreicht. Auch die Gemeinde Hagen a.T.W. ließ es sich nicht nehmen, den erfolgreichen Sportlern eine Urkunde für die herausragenden Leistungen zu verleihen.

Diese Seite benutzt einen Session Cookie, der keine personenbezogenen Daten speichert.